Aufnahmen ECM in 2017

Titelbild vom Album Julia Hülsmann Trio, Sooner and Later

Die Sonderstellung dieses Labels braucht man wohl nicht mehr betonen. (Hier mal eine 40 Best of bis zum Jahr 2009) Oder hier auch aus 2009 Die Zeit zum 40. Jubiläum des Labels oder wer will die Artikel auf Künstler und Künstlerinnen nur aus 2017 bei allaboutjazz. Oder die NY-Times. Oder. Oder. Eins der wenigen Labels die sich Streaming-Diensten entziehen. Du deswegen bedenkenlos deine zwanzig Euro Scheine zücken darfst. Diese Platten sind noch Cds oder Vinyl. Oder wenns gar nicht anders will … mp3. Die hier aufgelisteten Aufnahmen kann ich für die sich dem ECM-Sound hingezogen fühlen durchweg empfehlen.

Björn Meyer

Album: Provenance

Anouar Brahem

Album: Blue Maqams zu diesem Album in Kürze noch ein paar Worte. Ohne die Arbeit der anderen schmälern zu wollen, aber das Blue Maqams ist ganz etwas Besonderes.

Vijay Iyver Sextett

Album: Far from Over

Vijay Iyer: http://vijay-iyer.com/ Graham Haynes: http://www.ojaifestival.org/graham-ha… Steve Lehman: http://www.stevelehman.com/ Mark Shim: http://www.ojaifestival.org/mark-shim… Stephan Crump: http://stephancrump.com/ Tyshawn Sorey: http://www.ojaifestival.org/tyshawn-s… Ojai Music Festival: https://ojaimusicfestival.org

Ference Snetberger

leider nur die Promotion zu Teaser gefunden.

Album: Titok

Weitere excellente Alben auf der Seite der ECM. Da wären noch: Avishai Cohen, David Virelles, Tim Berne,  Chris Potter, John Abercrombie, Benedict Jahnel Trio, Colin Vallon, Julia Hülsmann Trio, Ralph Towner, alles Aufnahmen aus 2017.
Großartige Arbeiten, alles in allem!